Unabhängige Wählergemeinschaft Garstedt 

Unsere Themen

Kommunalwahl 2011

Wahlergebnis 2011

Liebe Garstedterinnen und Garstedter,

hier geben wir Ihnen das amtliche Endergebnis zur Kommunalwahl am 11. September bekannt.
Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Ihre UWGarstedt

Sie haben diese Zusammensetzung des Rates in Ihrer Gemeinde gewählt:

UWGarstedt      40,97 %, 4 Sitze, 833 Stimmen

SPD                    32,96 %, 4 Sitze, 670 Stimmen

CDU                    26,07 %, 3 Sitze, 530 Stimmen

im Detail:

>>> [ weiter lesen ]

19.09.2011 / Autor: Jürgen Hoops

15 Jahre erfolgreiche Dorfpolitik der UWGarstedt

Politik mit dem Bürger - für den Bürger

Seit der Gründung, vor mehr als 15 Jahren, ist es bei der UWGarstedt üblich, Entscheidungen öffentlich auf den monatlichen Treffen zu diskutieren und dann diese entsprechend zielstrebig umzusetzen.

15 Jahre erfolgreiche Dorfpolitik

In den vergangenen drei Wahlperioden konnten so unter maßgeblichem Einfluss der UWGarstedt wesentliche Fortschritte für Garstedt erzielt werden. Insbesondere zu nennen sind hier die Sicherung der Nahversorgung, die Konsolidierung des Haushaltes und die Umsetzung eines Bauleitplan-Konzeptes, das zum Ziel hat, den dörflichen Charakter von Garstedt zu erhalten und gleichzeitig eine maßvolle Entwicklung des Dorfes zu gewährleisten. Ferner wurden für unsere Kinder ein Spielplatz und ein Bolzplatz initiiert.

Ein wichtiges Anliegen war die Gewährleistung der Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen durch die Gemeinde. Hier wurde eine satzungsmäßige Grundlage geschaffen, die es ermöglicht eine gerechte Verteilung der Mittel, so kapp sie auch sein mögen, zu gewährleisten.

Aber auch die „kleinen" Dinge wurden angepackt und umgesetzt. Sportkurse, Vorträge und Kinoveranstaltungen wurden von uns angeregt und unterstützt bzw. umgesetzt.

Garstedt muss zukunftsfähig bleiben

Für eine nachhaltige Entwicklung des Standortes Garstedt/Wulfsen hält die UWGarstedt die Schaffung des Auetal-Zentrums für dringend erforderlich. In diesem Sinne unterstützt sie nachdrücklich das Konzept zur Entwicklung dieses Zentrums gemeinsam mit der Gemeinde Wulfsen. Das beinhaltet nicht nur eine Verbesserung der Nahversorgung sowie eine Weiterentwicklung von Schule und Sport, sondern auch der Sicherung als Gewerbestandort. Nur in der kommunalen Kooperation liegen bei knappen Kassen noch Chancen, überhaupt Projekte umsetzen zu können.

Politik mit dem Bürger 

Die UWGarstedt strebt eine Verkehrsberuhigung für Garstedt an, die gemeinsam mit den Anliegern zu gestalten ist. Außerdem wurde ein Konzept für die maßvolle Erneuerung der Bahnhofstraße im Dialog mit den Anlieger entwickelt.

Eine wirksame Dorfpolitik kann nur durch ein kompetentes Team gestaltet werden 

Eine wirksame Dorfpolitik kann nur durch ein kompetentes Team gestaltet werden und benötigt zur Umsetzung einen erfahrenen und fachkundigen Bürgermeister. Unser Bürgermeisterkandidat ist daher Klaus-Peter Wind.

Dafür, dass diese Linie weitergeführt wird, treten die Kandidaten der UWGarstedt für die Kommunalwahl 2011 an.

 


 

08.08.2011 / Autor: UWGarstedt

Wir suchen Kandidaten für die Kommunalwahl 2011, Folge 1

Um ein kommunales Mandat in einer Vertretung kann sich jeder Deutsche oder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union bewerben, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens sechs Monaten im jeweiligen Wahlgebiet wohnt und nicht von der Wählbarkeit ausgeschlossen ist (§ 35 NGO, § 30 NLO).
Die Bewerber eines Wahlvorschlages einer Wählergruppe müssen nicht Mitglieder oder Angehörige der Wählergruppe sein.
Wir bieten: kein vorgeschriebenes Denken, keine Funktionäre. Nein, nur interessierte, engagierte, wache Bürger, die sich einmischen, die ihre eigenen Interessen (und die ihrer Nachbarn) vertreten und sich ehrenamtlich ums Gemeinwohl kümmern.

15.04.2011 / Autor: UWGarstedt

Wir suchen Kandidaten für die Kommunalwahl 2011, Folge 2

Sie möchten mitgestalten und mitwirken an Entscheidungen, die Ihr persönliches Umfeld betreffen ?
Sie fühlen sich unseren folgenden Grundzielen verpflichtet:

Politik mit dem Bürger, für den Bürger; parteiunabhängige Politik;
kein "Fraktionszwang"; maximale Bürgerbeteiligung; Gemeinnutz geht vor Eigennutz; Offenheit für alle Anregungen,
Förderung des Interesses von Bürgerinnen und Bürgern an der Politik;
Förderung der Eigeninitiativen von Bürgerinnen und Bürgern?
Sie sind noch unsicher, weil Sie sich in politischen Geschehen nicht auskennen?

Haben Sie keine Hemmungen, dieses ging uns am Anfang auch so!

15.04.2011 / Autor: UWGarstedt

[ 1 ] 2 ]

[ Übersicht Artikel (5 Artikel) ]

Montag, 11. Dezember 2017

Unsere Themen

Termine
der nächsten 31 Tage

Keine Termine